Diese Webseite verwendet Cookies. So können wir Ihnen das bestmögliche Nutzererlebnis bieten. Weitere Informationen finden Sie in der Datenschutzerklärung.

 

Praxis & Medizin

Der Demenz davonlaufen

Trabe bis zum Grabe, turne bis zur Urne!

In einer groß angelegten japanischen Studie (6909 Japaner über 65 Jahre alt) wurde der Zusammenhang zwischen jahrelanger regelmäßiger körperlicher Aktivität und dem Risiko an Demenz zu erkranken untersucht.
Es wurden die Daten zur körperlichen Aktivität im Jahr 1994 und erneut im Jahr 2006 erfragt und anschließend die Inzidenz von Demenz überprüft.

Diejenigen, die über viele Jahre täglich mindestens 1 Stunde körperlich aktiv waren wiesen ein deutlich geringeres Demenzrisiko auf als diejenigen mit weniger als 30 Minuten Bewegung am Tag.
Die Autoren gehen von einem positiven Langzeiteffekt der jahrelangen,regelmäßigen körperlichen Aktivität aus.

Fazit: Regelmäßige körperliche Aktivität über das ganze Leben hinweg scheint sich gesundheitlich auszuzahlen.

Quelle: https://academic.oup.com/ageing/article-abstract/46/5/857/3799582

Für Ihre Fragen stehe ich Ihnen gerne zur Verfügung.
Dr. med. Andreas Asch, Ihr Hausarzt in Stuttgart
Facharzt für Allgemeinmedizin